2017 – you never know

Das neue Jahr beginnt gut. Nach fast zweimonatiger Erkrankung, die im Dezember überhaupt keine Tätigkeit zulies, bin ich wieder genesen. Eine bösartige Infektion nach einer harmlosen OP und einer daraus folgenden zweiten OP brachte mich leider an den Rand des Abgrunds – Shit happens. Dadurch entfiel meine RIO DE JANEIRO Reise, die mit soviel Ideen und Wünschen verbunden war. Aber ich werde es irgendwie und irgendwann nachholen. Nun bin ich, nach einmonatigem Übungsrückstand, in der Vorbereitung der neuen Produktion mit meinem Freund Antonio Malinconico – JARDIM BRASILEIRO. Neue Kompositionen für zwei Gitarren und einige Bearbeitungen werden wir im März aufnehmen. Anfang Februar wird beim 20.Festival in Weisenheim a.B. meine Suite für CELLO & GITARRE – Les fleurs de Weisenheim – uraufgeführt. Freue mich schon auf die Interpretation von JONAS KAHLIL (Git.) & GABRIEL FAUR (VC). Es gibt einige Konzerttermine und die LP von „A DAY IN MY LIFE“ wird Anfang Februar erwartet. Noch einen Blick auf die herrlichen Frostnebeltage über die Weihnachtszeit.

Winterland in HWB