Bio

MARTIN MÜLLER veröffentlichte seine erste LP 1979. Seitdem sind weitere 30 Tonträger unter seinem Namen und diverse Fachbücher erschienen.

Von 1984-1989 arbeitete er als Bühnenkomponist für diverse Theaterbühnen in Deutschland. Zudem komponierte er für das SWR Fernsehen und für diverse Songwriter. 35 Jahre arbeitete er mit dem Klarinettisten WOLFGANG WETH zusammen. Das Duo konzertierte international und publizierte mehrere CDs.

Von 2002-2014 leitete er die erfolgreiche Band „RUA BADEN POWELL PROJEKTEine Band, die Klassiker der MPB neu interpretierte und fünf Alben produzierte.

2013 publizierte er eine Trio und Sologitarrenversion der RHAPSODY in BLUE“ sowie eine gleichnamige CD, die mit der Formation THE RIB aufnahm und im Rainbow Studio (Oslo) von Jan Erik Kongshaug gemischt und gemastert wurde.

2015 folgte seine herausragende Aufnahme mit Kompositionen von THE BEATLES“ für Jazztrio und Solo. ONE DAY IN MY LIFE betitelt– audiophil vom Grammypreisträger KLAUS GENUIT im HANSAHAUS STUDIO gemischt und gemastert.

2017 veröffentlichte das MDUOM die audiophile Aufnahme JARDIM BRASILEIRO, anspruchsvolle Kompositionen für zwei Gitarren (A.Malinconico)

2019 folgte mit der Band THE RIB: GRAND CRU GUITAR eine Mischung aus BRAZILTRIOJAZZ und eine überarbeitete Version der RHAPSODY in BLUE“.

2020 publizierte er eine CD mit dem Titel: BRAZILGUITAR – eine Hommage an die großen Gitarristen der brasilianischen Gitarre mit dem BRAZILTRIO: Bruna Cabral am Drumset und Christian Kussmann am Bass.

Die konsequente Integration brasilianischer Rhythmik und Stilistik bestimmen seinen Kompositionsstil, den er zu einer eigenen Ausdrucksform ergänzt. Das renommierte Musikmagazin „Akustikguitar“ bezeichnete ihn als: „Visionär auf der Nylongitarre“.   Die Süddeutsche Zeitung schrieb:eine Institution für die brasilianischen Musik in Deutschland“.

www.brazilguitar.de

Biography

MARTIN MÜLLER released his first LP in 1979 and since then another 30 records have been published under his name as well as various specialist books. 

From 1984-1989 he worked as a stage composer for various theater stages in Germany. He also composed for SWR television and for various songwriters. For 35 years he worked together with the clarinetist WOLFGANG WETH. The duo gave concerts internationally and published several CDs.

2002-2014 he led the successful band „RUA BADEN POWELL PROJEKT“. A band that reinterpreted MPB Classics and produced five albums.

In 2013 he released a trio and solo guitar version of „RHAPSODY in BLUE“ as well as a CD of the same name, which was recorded with the formation THE RIB mixed and mastered by Jan Erik Kongshaug at Rainbow Studio (Oslo).

2015 followed his outstanding recording with compositions of „THE BEATLES“ for jazz trio and solo. ONE DAY IN MY LIFE titled – audiophile mixed and mastered by grammy award winner KLAUS GENUIT at HANSAHAUS STUDIO.

In 2017 the MduoM released the audiophile recording „JARDIM BRASILEIRO“, demanding compositions for two guitars.

2019 followed with the band THE RIB: GRAND CRU GUITAR – a mixture of BRAZILTRIOJAZZ and a revised version of „RHAPSODY in BLUE“.

In 2020 he released a CD with the title: BRAZILGUITAR – a homage to the great guitarists of the Brazilian guitar with the BRAZILTRIO: Bruna Cabral on drums and Christian Kussmann on bass.

The consequent integration of Brazilian rhythm and stylistics determine his compositional style, which he completes to an own form of expression. The renowned music magazine „Akustikguitar“ described him as „Visionary on the nylon guitar“. The Süddeutsche Zeitung wrote:„an institution for Brazilian music in Germany“.